Karateschule

 

Dojo Themen

 

Bündnisse

 

Mediencenter

 

Unsere Sponsoren

Banner
Banner
 

soziale Medien

 

Besucher

Heute81
Gestern180
Woche442
Monat2446
Insgesamt402200
Powered by Bollicar
 

Schlagzeilen

Ab 27 Oktober 2017 - Neue Kurse "Selbstverteidigung" und "Kinder Karate" in der Karate Schule Agathenburg Stade! Bei einem Angriff ist sich wehren die bessere Strategie. In unserem Unterricht können Frauen und Mädchen, Männer und Jungs lernen, sich in einer Gefährdungssituation selbst zu helfen. Deshalb bieten wir die Möglichkeit mit dabei zu sein. Lerne Dich Selbst kennen - Dich Selbst zu beherrschen - Dich Selbst zu verteidigen!Die Kampfsportschule für den Bereich Buxtehude - Stade.(Shotokan, Karate, Iaido, Kyusho Jitsu, Kobudo, Waffen, Gewaltprävention, Kampfsport, Kampfunst)

 

 

Content

Iaido

Iaido, der Weg des Schwertes, ist eine kriegerische Kunstform, die ihren Ursprung im Kenjitsu findet. Es wurde als eine Verteidigungsart entwickelt, um Überraschungsangriffe und feindselige Überfälle, etwa in der Zeit des 15. und 16. Jahrhunderts in Japan, zu kontern. 

Der Zweck des Iaido sollte darin liegen, einen Gegner sofort mit einem Schnitt des Schwertes zu beenden. Um nun so ein System zu schaffen, wurden mehrere Situationen und Umstände von Überraschungsangriffen studiert, um einen systematischen Weg, das Schwert wirksam gegen viele Arten des Angriffes zu benutzen, zu finden.

Die Übung dieser kriegerischen Kunst erfordert einen ernsten Geist, äußerste Konzentration und Fähigkeit. Jede Bewegung, wie die Bewegung der Arme oder Beine und des Körpers, müssen den angreifenden Bewegungen des Gegners entsprechen und es ist von äußerster Wichtigkeit, daß ein Übender den Regeln der Disziplin folgt, die da sind "Vorsichtig und gründlich".

Das Geheimnis des Iaido ist ein ruhiger Geist. Mit einem ruhigen Herzen wird die Hand auf den Schwertgriff gelegt und im Bruchteil einer Sekunde bewegt sich diese Hand um den Angreifer zu schneiden. Nach dem Abschütteln des Blutes (Chiburi) und dem Zurückführen des Schwertes in die Saya (Noto) kehrt man zu einem gefaßten Verstand zurück.

Ein gelassener Geist muß jederzeit kultiviert werden. Das Schwert ist wie der Verstand und wenn das Schwert aufrecht ist, ist der Verstand aufrecht. Aber wenn der Verstand nicht aufrecht ist, kann das Schwert nie richtig geführt werden.

Quelle: "The Art of Japanese Swordsmanship",
A Manual of Eishin Ryu Iaido
von Nicklaus Suino,
Weatherhill New York and Tokio

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 04. Juni 2016 um 16:13 Uhr
 
 
 

Meist gelesen

Wir sind eine Budo Gemeinschaft - Ihr seid hier genau richtig

Schon gewusst?


Karateschule EinstiegIm Bundesland Niedersachsen unterhält die Karateschule Agathenburg Stade eines der schönsten und umfangreichsten 5 Sterne Dojoanlagen.

Und dazu gehört auch, dass der Einstieg in den Unterricht- bzw. Trainingsbetrieb jederzeit möglich ist. Unsere qualifizierten Lehrer, Trainer und Übungsleiter sind Dir jederzeit dabei behilflich. Kostenfreier Probeunterricht ist natürlich klar.

Alle Inhalte unterstehen dem Vorstand der Karateschule Agathenburg Stade. Kein kopieren ohne Erlaubnis - Bei Zuwiderhandlungen kuemmern wir uns darum! 2002 - 2015